Ferdinand Schultz Nachfolger

FSN Historie Die 1868 von Ferdinand Schultz gegründete Firma ist eine der ältesten metallverarbeitenden Betriebe Norddeutschlands. Die wechselvolle Geschichte der traditionsreichen Firma ist auch Spiegelbild der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung der Stadt Rostock seit Mitte des vorigen Jahrhunderts bis heute. Erfahren Sie mehr Arbeiten bei FSN Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung / Studium und suchen eine qualifizierten Einstieg in das Berufsleben oder Sie suchen einfach nur ein neue berufliche Herausforderung? Steigen Sie ein und starten Sie durch. Werden auch Sie Teil eines erfolgreichen Teams bei FSN. Erfahren Sie mehr

Standorte der Unternehmensgruppe Ferdinand Schultz Nachfolger

Aktuelles von Ferdinand Schultz Nachfolger

Premiere bei FSN

FSN Fahrzeugbau liefert erstes Expeditionsmobil aus

Eine Premiere gab es im Mai bei FSN: der Fahrzeugbau hat sein erstes Expeditionsmobil ausgeliefert. In der gut einjährigen Projektzeit wurde ein über 30 Jahre altes Feuerwehrfahrzeug mit Allrad-Antrieb (Mercedes-Benz AF 1222) in ein Offroad-Wohnmobil verwandelt, mit dem sich die ganze Welt auch abseits der befestigten Straßen erkunden lässt. ###TEASER###

Auch dieses Fahrzeug wurde natürlich nach Kundenwunsch entwickelt und gestaltet. Ausgestattet mit über 400 Litern Frischwassertankvolumen, Photovoltaik-Anlage, Lithium-Ionen-Batterien, Dieselheizungen, Kühlschrank und Gas-Kochfeld sowie -backofen ermöglicht es autarkes Leben über mehrere Wochen. Ein Wechselrichter sorgt auch bei fehlendem Landstrom für eine 230 V-Stromversorgung.

Ein hydraulisch ein- und ausfahrbares Seitenplateau mit Auszugtreppe ermöglicht komfortables Betreten und Verlassen der Wohnkabine, das zudem auch über einen Durchstieg zum Fahrerhaus möglich ist. Dank der hydraulischen Ladeplattform am Heck können auch Ersatzrad und Motorrad oder Fahrräder problemlos mitgenommen werden. Weiterhin fehlt es auch im Innenraum mit Nasszelle (inkl. Trenntoilette, Dusche), TV-Gerät (inkl. Sat-Anlage) und smarter LED-Beleuchtung nicht an Komfort.

Wir sind stolz, dass wir mit diesem Projekt unsere Produktpalette um eine weitere Sparte erweitern konnten und freuen uns auf weitere, spannende Projekte in diesem Bereich.

Mehr Informationen und Bilder zum Fahrzeug finden Sie hier >>.

Erfahren Sie mehr

Die FSN Fördertechnik ist neuer JCB Händler für Industriemaschinen

Verstärkung in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt

JCB startet mit einem neuen Vertriebspartner in regionalen Bereichen von Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Seit dem 01.04.2022 ist die FSN Fördertechnik der neue Vertragshändler für Industriemaschinen der Marke JCB.

Als Vertragshändler von Linde Material Handling etablierte sich die FSN Fördertechnik als einer der führenden Händler und Dienstleister für Flurförderzeuge in den Verkaufsgebieten Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Die Geschäftsleitung obliegt Tom Scheffler, Hajo Remisch und Matthias Methling.###TEASER### Mit diesem Führungsteam und den rund 140 engagierten Kolleginnen und Kollegen erfährt die dynamische Entwicklung – und damit die seit mehr als 150 Jahren erfolgreiche Unternehmensgeschichte – eine konsequente Fortsetzung. ⠀⠀

Matthias Methling, Prokurist & Verkaufsleiter, hat sich sehr bewusst für das breite gefächerte Industrie Programm von JCB entschieden. „Die JCB Produktpalette ergänzt ideal unser jetziges Fördertechnik-Angebot in unserer Region. Ob die Teleskoplader für Industrie- und Umschlagskunden oder die einzigartigen Teletruks, die Gabelstapler mit Vorwärtsreichweite, wir können nahezu alle Kundenanforderungen bedienen. Zusätzlich runden die Maschinen aus dem 100% elektrischen E-Tech Programm das Sortiment perfekt ab“.

Die FSN Fördertechnik sieht positiv in die Zukunft: Alternative Antriebe in Serie, robotergesteuerte Gabelstapler, ganzheitliche Lösungskonzepte in den Bereichen Intralogistik und Automatisierung, Rückbesinnung auf Fachkräfte und Handwerk – diese Stichworte bedeuten Entwicklungschancen für das Unternehmen. Die Geschichte und der Erfolg von FSN sind darauf zurückzuführen, dass man sich immer wieder neu positioniert und dabei Themenfelder erschlossen hat, die dem Zeitgeist entsprechen. Aus diesem Grund geht die FSN Fördertechnik weiter Richtung Zukunft und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit JCB.

Frank Zander, Geschäftsführer von JCB Deutschland freut sich über den neuen Partner: „Die FSN Fördertechnik ist seit vielen Jahrzehnten sehr erfolgreich am Markt aktiv und einer der führenden Händler und Dienstleister für Flurförderzeuge. Insbesondere Service wird bei FSN großgeschrieben und daher freuen wir uns, dass wir nun so einen starken Partner im Nordosten Deutschlands an unserer Seite haben.“

>> Mehr von FSN Fördertechnik.

Erfahren Sie mehr